Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Geshe Kelsang ist der Begründer der Neuen Kadampa-Tradition (NKT), einem Netzwerk von über 1100 kadampa-buddhistischen Zentren und Gruppen weltweit.

Geshe-la, wie ihn seine Schüler zuneigungsvoll nennen, ist ein voll verwirklichter Meditationsmeister und ein international berühmter Lehrer des Buddhismus.

Aus liebender Güte und aus Mitgefühl heraus hat er sein Leben dem Ziel gewidmet, Buddhas reine Unterweisungen der modernen Welt zugänglich zu machen.

Seit dem Alter von acht Jahren hat Geshe-la umfassend in den großen Klosteruniversitäten Tibets studiert und den Titel "Geshe", der wortwörtlich "spiritueller Freund" bedeutet, erworben. Unter der Leitung von Trijang Rinpoche, seinem Spirituellen Meister, verbrachte er dann die nächsten achtzehn Jahre in Meditationsretreats im Himalaya.

1977 wurde er eingeladen, in England zu lehren. Seit seiner Ankunft im Westen hat Geshe-la makellose Unterweisungen über den Kadampa-Buddhismus in Europa und Nordamerika gegeben und eine Reihe von 21 bemerkenswerten Büchern über buddhistische Denkweise und Meditation veröffentlicht.

Er hat drei einzigartige Studienprogramme zusammengestellt und über 1100 Zentren und Zweigzentren weltweit gegründet, qualifizierte westliche Lehrer und eine blühende ordinierte Gemeinschaft ausgebildet und ein Projekt gegründet, um buddhistische Tempel in jeder größeren Stadt der Welt zu bauen.

In seinen Unterweisungen betont Geshe Kelsang die Wichtigkeit von Meditation und wie sie im täglichen Leben angewandt werden soll, die Notwendigkeit inneren Frieden zu entwickeln, wenn wir wirklich glücklich sein möchten und wie wir die Fähigkeit, anderen zu helfen, entwickeln können. Er veranschaulicht diese Qualitäten vollkommen durch sein eigenes Leben.

Dieser außergewöhnliche Lehrer inspiriert so viele Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern, weil er aus eigener Erfahrung lehrt.

Er ist ein bescheidener buddhistischer Mönch, der sich dem Ziel widmet, Menschen in der ganzen Welt zu helfen, wahres Glück in ihren Herzen zu finden. Gegenwärtig verbringt er seine Zeit zur Hälfte in Europa und den USA, wo er weiterhin unterrichtet und Tausende von Schülern führt.