Verleumdung: Die NKT hat sich vom Dalai Lama abgespalten

Die Wahrheit: Einige behaupten, dass sich die NKT vom Dalai Lama abgespalten hat, aber der Dalai Lama ist das politische Oberhaupt der Tibeter im Exil und weder das Oberhaupt irgendeiner der vier Schulen des tibetischen Buddhismus noch des Mahayana-Buddhismus im Allgemeinen. Es gibt also nichts, wovon man sich abspalten könnte. Zwar wird er von vielen Tibetern als Gottkönig betrachtet, der Religion und Politik in sich vereint. Er ist jedoch weder das spirituelle Oberhaupt aller Tibeter, noch aller Mahayana-Buddisten, noch der NKT.

Außerdem ist es ein wesentlicher Grundsatz im gesamten Mahayana-Buddhismus, dass Praktizierende frei sind, ihren spirituellen Meister oder ihr spirituelles Oberhaupt zu wählen. Es gibt keinen Papst im Buddhismus.

Die NKT ist eine globale buddhistische Tradition, die von Geshe Kelsang gegründet wurde und gemäß westlichen Wahl- und Organisationsprinzipien strukturiert ist (siehe Internes Reglement insbesondere Regeln 2, 5, 6§4, 7, 8§2, 17, and 19). Wir sind eine unabhängige Tradition ohne politische oder religiöse Zugehörigkeit (§3) nd unser Oberster Spiritueller Leiter ist das gewählte Oberhaupt unserer Tradition (5§8), nicht der Dalai Lama. Gegenwärtig ist das Oberhaupt unserer Tradition Geshe Kelsang. Wenn er sich 2009 zurückzieht, wird sein Nachfolger gemäß demokratischen Prinzipien (5§10) und für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Ressourcen

Die Verleumdungen entkräften

Was sind Kadampas?

A Kadampas sind Praktizierende die ihr Wissen aller Unterweisungen Buddhas in ihr alltägliches Leben integrieren. Mehr dazu finden Sie in der Broschüre Modern Kadampa Buddhism

Melden Sie eine Verleumdung

Eine Verleumdung
erhalten? Leiten Sie das Email weiter an
report@newkadampatruth.org

Internes Reglement