Verleumdung: NKT-Schülern wird empfohlen, keinen anderen Lehrern als den Lehrern der NKT zuzuhören

Die Wahrheit: Es ist wahr, dass NKT-Schüler bisweilen ermutigt werden, Traditionen nicht zu vermischen. Dieser Ratschlag wird jedoch im Zusammenhang mit einer nicht-sektiererischen Einstellung gegeben - andere Traditionen zu respektieren und zu sehen, dass auch sie einen vollständigen Pfad zur Erleuchtung besitzen.

Niemand hat je in den Unterrichtsstunden der NKT gesagt, dass man nur anderen NKT-Lehrern zuhören darf. Beispielsweise gibt es Schüler im Allgemeinen Programm, die an Unterweisungen des Dalai Lama teilnehmen und niemand sagt ihnen, es nicht zu tun.

NKT-Schülern wird es hingegen nicht gestattet - und darin liegt die Ironie -, an den Unterweisungen des Dalai Lama oder Lama Zopas teilzunehmen, sollten sie sich auf Buddha Dorje Shugden verlassen. Desweiteren wird Schülern des FPMT sehr nahe gelegt, nicht zu Zentren und Unterweisungen der NKT zu gehen.

In Große Schatzkammer der Verdienste erklärt Geshe Kelsang, wie wir uns auf auf einen Lehrer und eine Tradition verlassen müssen, um Ergebnisse zu erzielen:

Die Erfahrung zeigt, dass Realisationen aus tiefem, unveränderlichem Vertrauen entstehen und dass dieses Vertrauen daraus entsteht, einer Tradition in reiner Weise zu folgen, sich auf einen Lehrer zu verlassen, nur seine Unterweisungen zu praktizieren und seinem Dharma-Beschützer zu folgen. Vermischen wir Traditionen, entstehen viele Hindernisse und wir werden eine lange Zeit benötigen, um Realisationen zu erlangen.

Dies ist jedoch einfach nur ein Ratschlag, um Schülern zu helfen schnellen spirituellen Fortschritt zu machen. In der Praxis sind NKT-Schüler frei, das zu tun, was sie möchten.

Ressourcen

Die Verleumdungen entkräften

Was sind Kadampas?

A Kadampas sind Praktizierende die ihr Wissen aller Unterweisungen Buddhas in ihr alltägliches Leben integrieren. Mehr dazu finden Sie in der Broschüre Modern Kadampa Buddhism

Melden Sie eine Verleumdung

Eine Verleumdung
erhalten? Leiten Sie das Email weiter an
[email protected]

Internes Reglement